Hybrid Fitness IMG

Unser Hybrid-Fitness-System verbindet Kampfsport, Fitnesstraining und eine sportgerechte Ernährung miteinander für den optimalen Trainingserfolg. Wir bilden unsere Mitglieder zu einem Kampfsportspezialisten im Thaiboxen, Krav Maga, BJJ oder Boxen aus oder zu einem Allrounder im MMA.


Mit SYSTEM zum Erfolg!

Durch Erfolgskontrollen und Körperanalysen machen wir den Trainingserfolg messbar und überprüfbar. Durch zusätzliche Seminare erweitern wir das Wissen unserer Mitglieder. Unserer modularer Kursaufbau ermöglicht eine zeitlich flexible Trainingsplanung ganz nach unserem Motto: Fight 4 Fitness! Das Besondere bei uns ist die Verbindung der Kampfsportkurse mit einem kompakten Fitnesstraining und die Überprüfung der Trainingsziele durch Erfolgskontrollen.

Jeder Sportler sollte, bevor er mit einem ernsthaften Training beginnen möchte, seinen Ist-Zustand im Hinblick auf die Körperzusammensetzung (Anteile Muskel- und Fettgewebe) und seine Schwachstellen analysieren. Wir arbeiten bei uns mit dem Functional Movement Screen, um die Schwachstellen unserer Mitglieder zu analysieren. Der FMS ist ein weltweit anerkanntes Analyseverfahren, mit dem auch u.a. die Deutsche Fußballnationalmannschaft und verschiedene Bundesligisten ihre Spieler screenen. Die Ergebnisse fließen in die individuelle Trainingsplanung ein, um den Trainingserfolg zu optimieren. Durch eine segmentale Körperanalyse können wir den Fett-und Muskelgehalt sowie die Wasserverteilung in und außerhalb der Zellen unseres Körpers genau analysieren und in Folgemessungen die Trainingsfortschritte ablesen.

Unsere Trainingspläne integrieren unser Kampfsportprogramm und verbinden es mit dem individuell geplanten Fitnesstraining. So können wir zeitoptimiert optimale Trainingsergebnisse erzielen. Im Fitnesstraining sollten die Trainingspläne etwa alle 6-8 Wochen variiert werden, um eine ständige Anpassung zu erreichen. Auch hier stehen wir unseren Mitgliedern natürlich zur Seite.

Im Kampfsportbereich zeigen euch die zweimal jährlich stattfindenden Erfolgskontrollen/ Gürtelprüfungen Euren Ist-Zustand und dokumentieren die Trainingsfortschritte. Ziel sollte es - wie bei einer Berufsausbildung - sein, den Meistergrad in einer Kampfsportart zu erreichen. Für uns ist zielloses Training verschwendete Zeit. Durch die regelmäßigen Erfolgskontrollen seht ihr, wo ihr steht und wie Ihr dem Ziel kommt, nämlich Spezialist dem von Euch gewählten Bereich zu werden. Durch die objektive Bestätigung Eurer Trainingserfolge erhaltet Ihr eine dauerhafte Motivation zum Weitermachen.